Dr. Martin Luther - Christlicher Wegweiser für jeden Tag

So lasset euch nun weisen, ihr Könige, und lasset euch züchtigen, ihr Richter auf Erden. Dienet dem Herrn mit Furcht!
Psalm 2, 10 – 11


Warum läßt hier der Prophet den Pöbel (lat.: populus = das Volk) außen und spricht allein die Könige und Regenten an? Ohne Zweifel darum, daß, wo die Regenten Christo, dem Herrn, dienen und gehorsam sind, so kann der Pöbel nichts hindern. Wo sie aber Gottes Wort verfolgen oder verachten, da kann der Pöbel nichts helfen. Wo nun Kirchen und Schulen wohl stehen, da wird Christus der Obrigkeit wieder wohl wissen reichlich zu danken. Wo aber Kirchen und Schulen, ohne welche Gottes Wort nicht bleiben kann, versäumt werden, so wird es niemandes Schuld sein als der Obrigkeit und großer Herren. Denselben wird’s auch gehen, wie er sagt in diesem Psalm, daß sie werden umkommen auf dem Wege in seinem Zorn.