Kanal: Tägliche Bibellese


Ich habe sie alle in deine Hände gegeben

  Tägliche Bibellese      2017-01-23

Ich habe sie alle in deine Hände gegeben Als Adoni-Zedek, der König von Jerusalem, und seine Leute hörten, dass Josua Ai erobert und zerstört hatte, dass dessen König dasselbe Schicksal erlitten hatte wie der König von Jericho und dass die Bewohner von Gibeon mit Israel Frieden geschlossen hatten und nun zu ihnen gehörten, bekamen sie es mit der Angst zu tun...


Leben im Geist

  Tägliche Bibellese      2017-01-22

Leben im Geist Es gibt demnach kein Verdammungsurteil mehr für die, die ganz mit Jesus Christus verbunden sind. Denn das Gesetz des Geistes, das dich mit Jesus Christus zum Leben führt, hat dich von dem Gesetz befreit, das nur Sünde und Tod bringt. Das Gesetz des Mose war dazu nicht imstande...


Mit Jesus verbunden

  Tägliche Bibellese      2017-01-21

Mit Jesus verbunden Ich, ich bin der Weinstock; ihr seid die Reben. Wer mit mir verbunden bleibt und ich dann auch mit ihm, der trägt viel Frucht. Denn getrennt von mir könnt ihr nichts ausrichten. Wenn jemand nicht mit mir verbunden bleibt, wird es ihm ergehen wie den unfruchtbaren Reben, die man auf einen Haufen wirft und verbrennt...


Das Laubhüttenfest

  Tägliche Bibellese      2017-01-20

Das Laubhüttenfest Jesus blieb noch eine Zeitlang in Galiläa und zog von Ort zu Ort. Er mied Judäa, weil die führenden Männer des jüdischen Volkes seinen Tod beschlossen hatten. Kurz bevor die Juden ihr Laubhüttenfest feierten, sagten seine Brüder zu ihm: "Geh nach Judäa, damit deine Jünger auch dort sehen können, was für Wunder du tust...


Verwirrende Lehren

  Tägliche Bibellese      2017-01-19

Verwirrende Lehren Daraufhin beschlossen die Apostel und die Ältesten im Einvernehmen mit der ganzen Gemeinde, zwei Männer aus ihrer Mitte zusammen mit Paulus und Barnabas nach Antiochia zu schicken. Sie wählten Judas mit dem Beinamen Barsabbas und Silas, führende Männer unter den Brüdern, und gaben ihnen folgendes Schreiben mit: "Die Apostel und die Ältesten, eure Brüder, grüßen ihre nichtjüdischen Geschwister in Antiochia, ganz Syrien und Zilizien...


Gottes Anklage

  Tägliche Bibellese      2017-01-18

Gottes Anklage Dies ist die Offenbarung, die Jesaja Ben-Amoz über Juda und Jerusalem empfangen hat, als die Könige Usija, Jotam, Ahas und Hiskija dort regierten. Hört zu, ihr Himmel! Du Erde, horch auf! Hört, was Jahwe euch sagt! "Kinder zog ich groß, ich päppelte sie hoch, doch sie lehnten sich gegen mich auf...


Sieben Engel

  Tägliche Bibellese      2017-01-17

Sieben Engel Dann sah ich am Himmel eine andere außergewöhnliche Erscheinung: Sieben Engel standen bereit, die letzten sieben schrecklichen Plagen auszulösen, die den Zorn Gottes vollenden würden. Dazu sah ich etwas wie ein Meer, durchsichtig wie Glas und leuchtend wie Feuer. An seinem Ufer sah ich die stehen, die dem Tier standgehalten hatten - alle, die sein Bild nicht angebetet und die Zahl seines Namens nicht angenommen hatten...


Unvereinbarkeit von Abendmahl und Götzendienst

  Tägliche Bibellese      2017-01-16

Unvereinbarkeit von Abendmahl und Götzendienst Haltet euch von allem Götzendienst fern, liebe Geschwister! Ich rede doch zu verständigen Menschen: Beurteilt selbst, was ich sage! Der Kelch des Segens, für den wir Gott loben, bedeutet er nicht Gemeinschaft mit dem Blut des Christus? Das Brot, das wir brechen, bedeutet es nicht Gemeinschaft mit dem Leib des Christus? Es ist ein einziges Brot...


Das Volk, das nicht nach mir rief

  Tägliche Bibellese      2017-01-15

Das Volk, das nicht nach mir rief "Ich war zu erreichen für die, die nicht nach mir fragten. Ich war zu finden für die, die nicht nach mir suchten. Ich sagte zu einem Volk, das gar nicht zu mir rief: 'Hier bin ich! Hier bin ich!' Den ganzen Tag streckte ich meine Hände aus nach einem widerspenstigen Volk, das den eigenen Gedanken nachläuft auf einem unguten Weg...


Nicht richten, sondern retten

  Tägliche Bibellese      2017-01-14

Nicht richten, sondern retten Ich bin als Licht in die Welt gekommen, damit jeder, der an mich glaubt, von der Finsternis frei wird. Wer hört, was ich sage, und sich nicht danach richtet, den verurteile nicht ich. Denn ich bin nicht in die Welt gekommen, um die Welt zu richten, sondern um sie zu retten...


Jesus wurde Mensch

  Tägliche Bibellese      2017-01-13

Jesus wurde Mensch Eure Einstellung soll der von Jesus Christus gleichen: Er war genauso wie Gott und hielt es nicht gewaltsam fest, Gott gleich zu sein. Er legte alles ab und wurde einem Sklaven gleich. Er wurde Mensch und alle sahen ihn als Menschen. Er erniedrigte sich selbst und gehorchte Gott bis zum Tod - zum Verbrechertod am Kreuz...


Ein Segen für andere sein

  Tägliche Bibellese      2017-01-12

Ein Segen für andere sein So spricht Jahwe, der allmächtige Gott: "Fasst Mut und packt an! Auch für euch gilt, was die Propheten gesagt haben, als das Fundament zum Wiederaufbau des Tempels gelegt wurde. Denn vor dieser Zeit brachte eure Arbeit und die eurer Tiere keinen Ertrag. Nie fühlte man sich sicher vor dem Feind, beim Hinausgehen nicht und beim Heimkommen auch nicht...


In ihm verwurzelt sein

  Tägliche Bibellese      2017-01-11

In ihm verwurzelt sein Ihr sollt wissen, wie sehr ich um euch und um die Geschwister in Laodizea kämpfe und um viele andere, die mich nie persönlich gesehen haben. Denn ich möchte, dass sie ermutigt werden und in Liebe zusammenhalten, um die tiefe und reiche Gewissheit zu erhalten, die mit der Erkenntnis von Christus zusammenhängt...


HERR, du hörst mich

  Tägliche Bibellese      2017-01-10

HERR, du hörst mich Hör meine Worte, Jahwe, achte auf mein Grübeln! Vernimm doch meinen Hilfeschrei, mein König und mein Gott, denn zu dir will ich beten. Frühmorgens hörst du meine Stimme. Frühmorgens leg ich mein Gebet vor dich und spähe nach dir aus. Du bist kein Gott, dem das Unrecht gefällt, bei dir darf der Böse nicht bleiben...


Sie werden laufen und nicht müde werden

  Tägliche Bibellese      2017-01-09

Sie werden laufen und nicht müde werden Er gibt dem Müden Kraft, und die Schwachen macht er stark. Die Jungen werden müde und matt, junge Männer stolpern und brechen zusammen. Doch die auf Jahwe hoffen, gewinnen neue Kraft. Flügel wachsen ihnen wie den Adlern. Sie laufen und werden nicht müde, sie gehen und werden nicht matt...


An ihm habe ich meine Freude

  Tägliche Bibellese      2017-01-08

An ihm habe ich meine Freude Dann kam Jesus aus Galiläa zu Johannes an den Jordan, um sich von ihm taufen zu lassen. Aber Johannes versuchte ihn davon abzubringen und sagte: "Ich hätte es nötig, von dir getauft zu werden, und du kommst zu mir?" Doch Jesus antwortete: "Lass es für diesmal geschehen...


Von der Gotteskindschaft

  Tägliche Bibellese      2017-01-07

Von der Gotteskindschaft Seht doch, welche Liebe der Vater uns erwiesen hat: Wir sollen seine Kinder heißen - und wir sind es tatsächlich! Die Menschen dieser Welt verstehen das nicht, weil sie den Vater nicht kennen. Ihr Lieben, schon jetzt sind wir Kinder Gottes und was das in Zukunft bedeuten wird, können wir uns jetzt noch nicht einmal vorstellen...


Die Umkehr

  Tägliche Bibellese      2017-01-06

Die Umkehr Auf kahlen Höhen hört man eine Stimme, ein Weinen, ein Flehen der Israeliten. Sie haben ihren Weg verfehlt und Jahwe, ihren Gott, vergessen. "Kehrt doch um, ihr abtrünnigen Kinder! Ich will eure Untreue heilen!" "Hier sind wir, Jahwe, wir kommen zu dir; denn du bist unser Gott...


Denkt nicht nur an euch

  Tägliche Bibellese      2017-01-05

Denkt nicht nur an euch Gilt bei euch so etwas wie eine Ermutigung, Christus zu folgen? Gilt ein tröstender Zuspruch, der aus der Liebe kommt; eine Gemeinschaft durch den Heiligen Geist, ein herzliches Erbarmen? Dann macht doch meine Freude vollkommen, indem ihr in derselben Einstellung ...


Der Beschützer und sein Schützling kommen zu Fall

  Tägliche Bibellese      2017-01-04

Der Beschützer und sein Schützling kommen zu Fall Weh denen, die um Hilfe nach Ägypten ziehen, die auf die Masse der Pferde und Streitwagen vertrauen und auf die Menge ihrer Reiter! Sie schauen nicht auf Israels heiligen Gott und fragen nicht nach Jahwe. Doch nicht nur sie, auch er ist weise und bringt Unglück herbei...