Wir schauen uns an

Wir schauen uns an

Der Pfarrer von Ars ging eines Tages in seine Kirche und sah dort einen einfachen Bauern knien. Er dachte sich nichts dabei. Soviele Manschen kamen den Tag über in seine Kirche, um "dem lieben Gott" von ihren Sorgen zu erzählen.
Als er aber nach einer Stunde wieder in die Kirche kam und den Bauern immer noch knien sah, ging er auf ihn zu und fragte ihn: "Sag mal, was sagst du dem lieben Gott da eigentlich die ganze Zeit?"
Darauf entgegnete der Bauer ihm nur: "Eigentlich gar nichts, Herr Pfarrer." Auf den Tabernakel deutend fuhr er nur fort: "Ich schaue ihn an - und Er schaut mich an."