Dr. Martin Luther: Christlicher Wegweiser für jeden Tag

Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben; niemand kommt zum Vater denn durch mich.
Johannes 14, 6


Lerne den Sohn der Jungfrau Maria zu Bethlehem zuerst wohl erkennen. Wirst du es aber umkehren und von Gott anfangen, wie er die Welt regiert, wie er Sodom und Gomorrha mit höllischem Feuer verbrannt und umgekehrt hat oder diesen und jenen versehen hat oder nicht, wirst du nun also an den Werken der hohen Majestät anfangen, so wirst du bald den Hals brechen und vom Himmel herabgestürzt werden, wie des Satans Fall gewesen ist. Denn das heißt oben anfangen und das Dach bauen, ehe du den Grund gelegt hast. Darum, willst du recht fahren, so mußt du unten anfangen und Gott machen lassen, was er macht. Sprich: Ich will ihn nicht kennen, es sei denn, daß ich diesen Sohn der Jungfrau hier erst erkannt habe. Wenn du ihn also durch die Menschheit gefaßt hast, alsdann glaube auch weiter, daß, der von einer Jungfrau geboren ist, auch von Gott in Ewigkeit geboren ist, so wirst du wohl sicher sein unter der Hütte des Fleisches und Blutes dieses Menschen.