Dr. Martin Luther: Christlicher Wegweiser für jeden Tag

Herr, wohin sollen wir gehen? Du hast Worte des ewigen Lebens.
Johannes 6, 68


Wer bei Christo bleiben soll in der Welt wider so viele Teufel und böse Leute, unter so vielen Hindernissen und Ärgernissen, da gehört ein anderer Rückhalter dazu, als die menschliche Kraft ist; es muß ein Herz da sein, das Gott vertrauen und der Sache gewiß sein kann, dazu eine herzliche, brünstige Liebe zu dem Herrn Christo, daß er um seinetwillen auf sich lade alle Grundsuppen der Hölle, so er doch keinen andern Schatz und Rückhalter weiß außer allein dem, daß er einen gnädigen Gott habe und Christus ihm lieber sein läßt als alle Welt und was sie hat. Wer die Liebe zu Christo nicht hat, der kann des Teufels und der Welt Bosheit nicht ausharren. Der Teufel mag Christum wohl aus einer Stadt in die andere jagen, aber aus der Welt wird er ihn ungejagt lassen müssen. Du wirst Christum und Belial nicht vertragen, die Feindschaft ist zu hart aneinander geschworen. Einer muß zuletzt untergehen und der andere bleiben, da wird nichts anderes draus.