Dr. Martin Luther: Christlicher Wegweiser für jeden Tag

Ich bin ein Wurm und kein Mensch.
Psalm 22, 7


Die Heilige Schrift ist Gottes Wort, geschrieben und in Buchstaben gebildet, gleichwie Christus, das ewige Gotteswort, in die Menschheit verhüllt ist. Wie nun Christus in der Welt gehalten und behandelt ist, so geht’s dem schriftlichen Gottesworte auch. Es ist ein Wurm und kein Buch, gegen andere Bücher gerechnet. Denn solche Ehre mit Studieren, Lesen, Betrachten, Behalten und gebrauchen geschieht ihm nicht wie anderen Menschen Schriftum; wird’s ihm gut, so liegt’s unter der Bank usw. Die andern zerreißen, kreuzigen, geißeln dasselbe und legen ihm alle Marter an, bis sie es auf ihre Ketzerei, Sinn und Mutwillen deuten und dehnen, zuletzt gar verderben, töten und begraben, daß es aus der Welt verstoßen und vergessen wird. Aber es muß doch wieder aufkommen; da hilft kein Hüten und kein Wehren. Darum ist das ein gut Zeichen, wem die teure Gabe geschenkt ist, daß er Liebe und Lust zur Schrift hat, sie gern liest, hoch und wert hält. Den wird Gott gewiß wieder ehren.