Dr. Martin Luther: Christlicher Wegweiser für jeden Tag

Ein Samariter aber reiste und kam dahin, und da er ihn sah, jammerte ihn sein.
Lukas 10, 33


Du darfst nicht fragen, was du äußerlich tun sollst; siehe auf deinen Nächsten, da wirst du zu tun finden, wenn deiner tausend wären. Verführe dich nur selbst nicht; denke nur nicht, daß du mit Beten und Kirchengehen oder Stiften wirst gen Himmel kommen, wenn du an deinem Nächsten vorüber gehst. Gehest du hier an ihm vorüber, so wird er dort im Wege liegen, daß du musst wieder vor der Himmelspforte vorüber gehen, wie der reiche Mann, der Lazarus ließ liegen vor seiner Türe. Ein Christ soll in seinem Gewissen ein Arzt, von außen aber, im äußerlichen Lebenswandel, ein lastbares Tier sein, welches die Lasten und Brüder trage.