Dr. Martin Luther: Christlicher Wegweiser für jeden Tag

Es steht geschrieben: Ich will zunichte machen die Weisheit der Weisen, und den Verstand der Verständigen will ich verwerfen.
1. Korinther 1, 19


Willst du wissen, was vor Gott recht oder unrecht sei, so ist des heiligen Geistes Schluß und Urteil dieses: Alles, was die Vernunft vor Gott urteilt, das ist Fleisch und taugt nichts. Alles, was den Menschen angeboren und nicht neu geboren ist, das muß vertilgt und getötet werden, daß sich niemand des rühme noch darauf verlasse, was die Welt für Weisheit hält; wovon jedermann sagt, es sei weislich oder vernünftig gehandelt und getan, das ist vor Gott Narrheit. Kurzum was sie macht, das ist unnütz und verdammt, es sei denn, daß es quelle von dem Herrn Christo und sei sein Wort und Geist, also, daß er's uns lehre. Kommt's nicht daher, so ist es gewiß eitel Blindheit und nichts Gutes. (Siehe 23. März.)