Dr. Martin Luther: Christlicher Wegweiser für jeden Tag

Wenn ihr betet, sollt ihr nicht viel plappern wie die Heiden, denn sie meinen, sie werden erhöret, wenn sie viel Worte machen.
Matthäus 6, 7


Bereite dein Herz vor dem Gebet, damit du nicht Gott versuchst. Was ist's anders, als Gott versuchen, wenn der Mund plappert und das Herz anderswo zerstreut ist. Es sollte kein lächerlicheres Gaukelspiel jemand vorkommen mögen, als wenn er sehen möchte die Gedanken, welche ein kaltes, unandächtiges Herz im Gebet unter einander treibt. Das Gebet will das Herz einig ganz und allein haben soll's anders ein gutes Gebet sein. Fürwahr, es findet sich, daß der rechte Meister das Vater Unser gestellt und gelehrt hat. Und es ist Jammer über Jammer, daß das Gebet eines solchen Meisters soll also ohne Andacht geplappert und zerklappert werden in aller Welt. Viele beten des Jahrs vielleicht etliche tausend Vater Unser, und wenn sie tausend Jahre so beteten, so hätten sie doch nicht einen Buchstaben oder Tüttel davon geschmeckt noch gebetet. Summa: Das Vater Unser ist der größeste Märtyerer auf Erden; denn jedermann plagt's und mißbraucht's.