Dr. Martin Luther: Christlicher Wegweiser für jeden Tag

Da wandte sich Jesus um und sah sie und sprach: Sei getrost, meine Tochter, dein Glaube hat dir geholfen.
Matthäus 9, 22


Siehe, das ist ja ein feiner Glaube, der da seine Unwürdigkeit erkennet und doch sich nicht dieselbe hindern läßt an seinem Vertrauen zu Christo noch zweifelt an seiner Gnade und Hilfe, reißet durchs Gesetz und alles, was ihn will von ihm abschrecken, ja, wenn ihm hier alle Welt wollte wehren und hindern , dennoch denkt er von diesem Mann nicht zu lassen, bis er ihn ergriffen habe. Darum dringet er auch durch und erlangt, was er bei Christo suchet, und so bald die Kraft und Werk erfähret, auch ehe Christus anfängt, mit ihr zu reden. Denn es kann an diesem Manne nicht fehlschlagen, wie ihr Christus auch selbst muß Zeugnis geben und sagen: Dein Glaube hat dir geholfen. Dieser Glaube gefaltet Christo so wohl, daß er nicht will, daß er soll verborgen bei ihr allein bleiben oder die Kraft und Werke, so dadurch geschehen, verschwiegen bleiben, sondern es muß auch vor jedermann offenbar werden. Was in ihrem Herzen ist, auf daß ihr Glaube vor aller Welt gepriesen und auch in ihr gestärket werde.