Die Stillung des Sturms

Die Stillung des Sturms

Danach stieg Jesus ins Boot und seine Jünger folgten ihm. Als sie auf dem See waren, kam plötzlich ein schwerer Sturm auf, sodass die Wellen das Boot zu begraben drohten. Aber Jesus schlief.
Die Jünger stürzten zu ihm und weckten ihn auf: "Herr", schrien sie, "rette uns! Wir gehen unter!" Aber Jesus sagte zu ihnen: "Warum habt ihr solche Angst, ihr Kleingläubigen?"
Dann stand er auf und bedrohte den Wind und den See. Da trat eine große Stille ein.

Die Menschen fragten sich voller Staunen: "Wer ist das nur, dass ihm sogar Wind und Wellen gehorchen?"


Matthäus 8, 23-27
http://www.bibel-online.net/buch/neue_evangelistische/matthaeus/8/#23