Kanal: Evangeliumsnetz - Andachten


Nicht unter dem Zorn Gottes bleiben!

  Evangeliumsnetz - Andachten      2019-11-14

Wer an den Sohn glaubt, der hat das ewige Leben. Wer aber dem Sohn nicht gehorsam ist, der wird das Leben nicht sehen, sondern der Zorn Gottes bleibt ├╝ber ihm. Johannes 3, Vers 36 Das ist eine klare Ansage, die gern ├╝bersehen, ├╝berlesen oder wegerkl├Ąrt wird. Die Formulierung, dass etwas bleibt, besagt, dass etwas bereits Vorhandenes bestehen bleibt, in diesem Fall der Zorn Gottes, unter dem der nat├╝rliche Mensch von Geburt an, ohne sein Zutun, steht...


Die Auferstehung und das Leben!

  Evangeliumsnetz - Andachten      2019-11-13

Jesus spricht zu ihr: Ich bin die Auferstehung und das Leben. Wer an mich glaubt, der wird leben, auch wenn er stirbt; und wer da lebt und glaubt an mich, der wird nimmermehr sterben. Johannes 11, Verse 25 und 26 Am 01. November ist Allerheiligen. Bei uns in Baden-W├╝rttemberg und im benachbarten Bayern ist Allerheiligen gesetzlicher Feiertag...


An Jesus Anteil bekommen!

  Evangeliumsnetz - Andachten      2019-11-12

Von da an wandten sich viele seiner J├╝nger ab und gingen hinfort nicht mehr mit ihm. Da frage Jesus die Zw├Âlf: Wollt ihr auch weggehen? Da antwortete ihm Simon Petrus: HERR, wohin sollen wir gehen? Du hast Worte des ewigen Lebens; und wir haben geglaubt und erkannt: Du bist der Heilige Gottes...


Betet ohne Unterlass!

  Evangeliumsnetz - Andachten      2019-11-11

Betet ohne Unterlass. 1. Thessalonicher 5, Vers 16 Heute, am 11.11., beginnt wieder eine neue Arbeitswoche. F├╝r viele ist das mit Hektik und Stress verbunden, und wer in diesen Zustand ger├Ąt, macht Fehler, die wiederum Stress und Hektik steigern. Von Martin Luther ist hier ein guter Ausspruch ├╝berliefert: "Ich habe heute so viel zu tun, dass ich nicht wei├č wo ich zuerst anfangen soll...


Das Stopfen eines "dummen Mauls" kann n├Âtig sein!

  Evangeliumsnetz - Andachten      2019-11-10

Denn das ist der Wille Gottes, dass ihr mit guten Taten den unwissenden und t├Ârichten Menschen das Maul stopft - als die Freien und nicht als h├Ąttet ihr die Freiheit zum Deckmantel der Bosheit, sondern als die Knechte Gottes. 1. Petrus 2, Verse 15 und 16 Bei der gestrigen Betrachtung ging es darum, dass es zuallererst auf den rettenden Glauben ankommt, aus dem dann die Werke erwachsen, ohne die der Glaube tot bliebe...


Was am Ende wirklich z├Ąhlt!

  Evangeliumsnetz - Andachten      2019-11-09

Jesus spricht zum ihm: Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben; niemand kommt zum Vater denn durch mich. Johannes 14, Vers 6 Um was geht es im christlichen Glauben? Um es auf einen ganz einfachen Nenner zu bringen, und wie es schon in einem Kindergebet gesagt wird: "Lieber ...


Weltuntergangsstimmung ist nicht angebracht!

  Evangeliumsnetz - Andachten      2019-11-08

Und es werden Zeichen geschehen an Sonne, Mond und Sternen, und auf Erden wird den V├Âlkern bange sein, und sie werden verzagen vor dem Brausen und Wogen des Meeres, und die Menschen werden vergehen vor Furcht und in Erwartung der Dinge, die kommen sollen ├╝ber die gesamte Erde; denn die Kr├Ąfte der Himmels werden ins Wanken kommen...


Nur Wegweiser auf Jesus Christus - sonst nichts!

  Evangeliumsnetz - Andachten      2019-11-07

In der Trinitatis Kirche in meinem Geburtsort Bad-Elster, Vogtland, Sachsen, befindet sich im Eingangsbereich eine Tafel mit folgender Inschrift: Wie heilige ist diese St├Ątte! Hier ist nichts anderes als Gottes Haus, und hier ist die Pforte des Himmels. 1. Mose 28, Vers 17 So sollten auch wir von unserem Gotteshaus, der Kirche bekennen...


Rache ist kontraproduktiv!

  Evangeliumsnetz - Andachten      2019-11-06

Lass dich nicht vom B├Âsen ├╝berwinden, sondern ├╝berwinde das B├Âse mit Gutem. R├Âmer 12, Vers 21 "Rache ist s├╝├č", lautet ein gel├Ąufiger Spruch. Aber was soll daran "s├╝├č" sein? F├╝r einen kurzen Augenblick mag es ein Gef├╝hl der Genugtuung sein, wenn man es jemandem "heimgezahlt" hat, der einem wirklich oder auch nur vermeintlich Unrecht getan hat...


Es war noch nie anders!

  Evangeliumsnetz - Andachten      2019-11-05

In Ephraim ist allenthalben L├╝ge wider mich und im Hause Israel falscher Gottesdienst. Wie Kanaans H├Ąndler hat Ephraim eine falsche Wage in der Hand und betr├╝gt gern. Hosea 12, Verse 1 und 8 Wenn man anstelle von Ephraim und Israel, Deutschland, Europa oder das "christliche Abendland" einsetzt, h├Âren sich diese Verse sehr zeitgem├Ą├č an...


Ein wirklicher Hammer!

  Evangeliumsnetz - Andachten      2019-11-04

Ist mein Wort nicht wie ein Feuer, spricht der HERR, und wie ein Hammer, der Felsen zerschmei├čt? Jeremia 23, Vers 29 Um einen Hammer soll es heute gehen. Einem Hammer, der genau so wie ein ├╝blicher Maurerhammer beschaffen ist: Ein h├Âlzerner Stiel und ein st├Ąhlerner Hammerkopf, durch dessen Mitte der Stiel geht...


Wie m├╝sste ein "richtiges Weltbild" aussehen?

  Evangeliumsnetz - Andachten      2019-11-03

Und Gott machte zwei gro├če Lichter; ein gro├čes Licht, das den Tag regiere, und ein kleines Licht, das die Nacht regiere, dazu auch die Sterne. 1. Mose 1, Vers 16 Sonne, Mond und Sterne ergeben zusammen, hinsichtlich des Kosmos, ein einfaches, aber deshalb nicht falsches Weltbild. Eigentlich sollen wir nur wissen, dass Gott Sonne, Mond und Sterne geschaffen hat...


Juden und Christen

  Evangeliumsnetz - Andachten      2019-11-02

Ich will euch, liebe Br├╝der, dieses Geheimnis nicht verhehlen, damit ihr euch selbst nicht f├╝r klug haltet: Verstockung ist einem Teil Israels widerfahren, so lange bis die F├╝lle der Heiden zum Heil gelangt ist; und so wird ganz Israel gerettet werden, wie geschrieben steht (Jesaja 59, 20; Jeremia 31, 33): Es wird kommen aus Zion der Erl├Âser, der abwenden wird alle Gottlosigkeit von Jakob...


Kein leeres Stroh dreschen!

  Evangeliumsnetz - Andachten      2019-11-01

Dort schrien die einen dies, die anderen das, und die Versammlung war in Verwirrung, und die meisten wussten nicht, warum sie zusammen- gekommen waren. Apostelgeschichte 19, Vers 32 Auf die Frage, wie eine Sitzung war, konnte der ehemalige Bundespr├Ąsident, Johannes Rau, antworten: "Apostelgeschichte 19, Vers 32"...


Ersatz f├╝r den Reformationstag?

  Evangeliumsnetz - Andachten      2019-10-31

Denn ihr wart fr├╝her Finsternis; nun aber seid ihr Licht in dem Herrn. Lebt als Kinder des Lichts; Und habt nicht Gemeinschaft mit den unfruchtbaren Werken der Finsternis; deckt sie vielmehr auf. Epheser 5, Verse 8 und 11 Nach dem "Konsumkalender" beginnt "Ostern" kurz nach Neujahr und "Weihnachten" gleich nach den Sommerferien...


Sich nicht an den Mehrheiten orientieren!

  Evangeliumsnetz - Andachten      2019-10-30

Du sollst der Menge nicht auf dem Weg zum B├Âsen folgen und nicht so antworten vor Gericht, dass du der Menge nachgibst und vom Rechten abweichst. 2. Mose 23, Vers 2 Ein sehr kluge Aussage, die es zu beherzigen gilt! Wir leben in einer Demokratie, in der Mehrheitsentscheidung bzw. die Meinung der Mehrheit als richtig und oft als die "eigentliche Wahrheit" angesehen wird, nach dem Motto, "wenn es alle sagen, muss es ja richtig sein"...


Rede und schweige nicht!

  Evangeliumsnetz - Andachten      2019-10-29

Es sprach aber der Herr durch eine Erscheinung in der Nacht zu Paulus: F├╝rchte dich nicht, sondern rede und schweige nicht! Denn ich bin mit dir, und niemand soll sich unterstehen, dir zu schaden, denn ich habe ein gro├čes Volk in dieser Stadt. Apostelgeschichte 18, Verse 9 und 10 Was mir an der Bibel schon immer zugesagt hat, ist ihre Lebensn├Ąhe...


Ist Reichtum S├╝nde?

  Evangeliumsnetz - Andachten      2019-10-28

Und nun, ihr Reichen: Weint und heult ├╝ber das Elend, das ├╝ber euch kommen wird. Jakobus 5, Vers 1 Denkt man an die Geschichte vom reichen J├╝ngling und das Gleichnis vom armen Lazarus und dem Reichen und den sonstigen biblischen Aussagen hinsichtlich des Reichtums, wird erkennbar, dass Reichtum zu einem Problem werden kann, das uns von Gott trennt...


Welchen Wert hat die Seele?

  Evangeliumsnetz - Andachten      2019-10-27

Was h├╝lfe es dem Menschen, wenn er die ganze Welt gew├Ânne und n├Ąhme doch Schaden an seiner Seele? Oder was kann der Mensch geben, womit er seine Seele ausl├Âse? Matth├Ąus 16, Vers 26 Was ist ├╝berhaupt die Seele? Hier├╝ber gibt es ganz unterschiedliche Ansichten, wobei die Auffassung vom sterblichen Leib und der in diesem gefangenen edlen und unsterblichen Seele, die den Tod ├╝berdauert, weit verbreitet ist...


Gottes unbegreifliches Wirkn

  Evangeliumsnetz - Andachten      2019-10-26

Du erh├Ârst Gebet; darum kommt alles Fleisch zu dir. Psalm 65, Vers 3 Gott erh├Ârt die Gebete seiner Kinder. Was allerdings nicht hei├čt, dass ER alle W├╝nsche erf├╝llt. Eine Gebetserh├Ârung sieht oftmals ganz anders aus, als wir uns das vorgestellt haben. Mancher betet so, dass er Gott sagt, auf welche Weise er wirken soll...