Kanal: Evangeliumsnetz - Andachten


Die klugen und t├Ârichten Jungfrauen!

  Evangeliumsnetz - Andachten      2022-12-03

Dann wird das Himmelreich gleichen zehn Jungfrauen, die ihre Lampen nahmen und gingen hinaus, dem Br├Ąutigam entgegen. Aber f├╝nf von ihnen waren t├Âricht, und f├╝nf waren klug. Die t├Ârichten nahmen ihre Lampen, aber sie nahmen kein ├ľl mit. Die klugen aber nahmen ├ľl mit in ihren Gef├Ą├čen, samt ihren Lampen...


Wie ist das mit der L├╝ge?

  Evangeliumsnetz - Andachten      2022-12-02

In Ephraim ist allenthalben L├╝ge wider mich und im Hause Israel falscher Gottesdienst. Wie Kanaans H├Ąndler hat Ephraim eine falsche Wage in der Hand und betr├╝gt gern. Hosea 12, Verse 1 und 8 Wenn man anstelle von Ephraim und Israel, Deutschland, Europa oder das "christliche Abendland" einsetzt, h├Âren sich diese Verse sehr zeitgem├Ą├č an...


Was ist Demut?

  Evangeliumsnetz - Andachten      2022-12-01

Alle aber miteinander haltet fest an der Demut; Gott widersteht den Hochm├╝tigen, aber den Dem├╝tigen gibt er Gnade. So dem├╝tigt euch nun unter die gewaltige Hand Gottes, damit er euch erh├Âhe zu seiner Zeit. 1. Petrus 5, Verse 5 und 6 Bei vielen hat das Wort "Demut" einen negativen Beiklang...


Gottes freie Gnade!

  Evangeliumsnetz - Andachten      2022-11-30

Er hat uns selig gemacht und berufen mit einem heiligen Ruf, nicht nach unseren Werken, sondern nach seinem Ratschluss und nach der Gnade, die uns gegeben ist in Christus Jesus vor der Zeit der Welt. 2. Timotheus 1, Vers 9 Jeden Tag sto├če ich auf einen Vers, der mich besonders trifft und anspricht...


Der einzige Weg zu Gott!

  Evangeliumsnetz - Andachten      2022-11-29

Jesus spricht zu ihm: Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben; NIEMAND KOMMT ZUM VATER, DENN DURCH MICH. Johannes 14, Vers 6 In einer Betrachtung zum Sonntag, war es wieder mal zu lesen, n├Ąmlich, dass auch andere Religionen, mit Erkenntnissen und Wahrheiten, Menschen auf ihrem Weg zu Gott begleiten Geschrieben hatte das ein katholischer Ruhestandspfarrer, und so stand es dann in unserer Tageszeitung...


Gottes seltsame Buchhaltung!

  Evangeliumsnetz - Andachten      2022-11-28

Einer teilt reichlich aus und hat immer mehr; ein anderer kargt, wo er nicht soll und wird doch immer ├Ąrmer. Spr├╝che 11, Vers 24 Das ist eine seltsame Wahrheit, die jeder Logik widerspricht, aber sich merkw├╝rdigerweise als zutreffend best├Ątigt. Eigentlich ist es logisch und auch richtig, das Seine zusammenzuhalten, wenn man zu etwas kommen will...


Adventliche Gedanken einmal anders!

  Evangeliumsnetz - Andachten      2022-11-27

Und viele, die unter der Erde schlafen liegen, werden aufwachen, die einen zum ewigen Leben, die andern zu ewiger Schmach und Schande. Und die da lehren, werden leuchten wie des Himmels Glanz, und die viele zur Gerechtigkeit weisen, wie die Sterne immer und ewiglich. Daniel 12, Verse 2-3 Wie passen solche Verse zum Advent? M├╝sste man hier nicht ÔÇ×AdventsstimmungÔÇť und ÔÇ×Vorweihnachtliche FreudeÔÇť verbreiten? Das geh├Ârt ganz sicher auch zur Adventszeit...


Die Adventszeit steht vor der T├╝r!

  Evangeliumsnetz - Andachten      2022-11-26

Ein jegliches hat seine Zeit, und alles Vorhaben unter dem Himmel hat seine Stunde. Prediger 3, Vers 1 Man k├Ânnte hinzuf├╝gen, ÔÇ×und was einmal war, das kommt nie wiederÔÇť. Auch davon wei├č das Wort Gottes. Deshalb gibt es einmalige Gelegenheiten, die ungenutzt verstrichen, nie mehr wieder kommen...


Einer, der die Wahrheit erkannte!

  Evangeliumsnetz - Andachten      2022-11-25

Wenn ich nur dich habe, so frage ich nichts nach Himmel und Erde. Psalm 73, Vers 25 Folgende Meldung ist schon etwas ├Ąlter, ist aber, wie ich gesehen habe, immer noch aktuell: Prinz Abdullah Al-Sabah nimmt Jesus als Herr und Retter an: Kuwait's K├Âniglicher Prinz Abdullah Al-Sabah hat sich vom Islam zum christlichen Glauben bekehrt...


Fein mit Salz gew├╝rzt!

  Evangeliumsnetz - Andachten      2022-11-24

Eure Rede sei allezeit freundlich und mit Salz gew├╝rzt, dass ihr wisst, wie ihr einem jeden antworten sollt. Kolosser 4, Vers 6 Und ich denke, das gilt nicht nur f├╝r unsere Antworten, sondern auch immer dann, wenn es um unseren Glauben geht. Das Wort, das im Griechischen f├╝r "freundlich" steht, l├Ąsst sich nicht recht ins Deutsche ├╝bersetzen, weil es hierf├╝r kein deutsches Wort gibt, das "Lieblichkeit", "Anmut", "Freundlichkeit" und auch "Gnade" umschlie├čt...


Hochmut f├╝hrt zum Fall!

  Evangeliumsnetz - Andachten      2022-11-23

Wer zugrunde gehen soll, der wird zuvor stolz; und Hochmut kommt vor dem Fall. Spr├╝che 16, Vers 18 Unter "Hochmut" wird im allgemeinen eine stolze ├ťberheblichkeit und Selbst├╝bersch├Ątzung verstanden, mit der sich der Hochm├╝tige eitel und selbstgef├Ąllig ├╝ber andere erhebt, wobei er sich selbst f├╝r den "Gr├Â├čten" h├Ąlt...


Gott schon mal f├╝r die staatliche Ordnung gedankt?

  Evangeliumsnetz - Andachten      2022-11-22

Jedermann sei untertan der Obrigkeit, die Gewalt ├╝ber ihn hat. Denn es ist keine Obrigkeit au├čer von Gott; wo aber Obrigkeit ist, die ist von Gott angeordnet. Wer sich nun der Obrigkeit widersetzt, der widerstrebt der Anordnung Gottes....Denn sie ist Gottes Dienerin, dir zugut. R├Âmer 13, ...


Der sichere Grund der Lehre!

  Evangeliumsnetz - Andachten      2022-11-21

Sie blieben aber best├Ąndig in der Lehre der Apostel und in der Gemeinschaft und im Brotbrechen und im Gebet. Apostelgeschichte 2, Vers 42 Der christliche Glaube ist nicht beliebig und schwebt nicht irgendwo im luftleeren Raum, sondern bedarf einer sicheren und verbindlichen Grundlage, in Form einer Lehre...


Gedanken zum Ewigkeitssonntag!

  Evangeliumsnetz - Andachten      2022-11-20

Und wie den Menschen bestimmt ist, einmal zu sterben, danach aber das Gericht: so ist auch Christus einmal geopfert worden, die S├╝nden vieler wegzunehmen; zum zweiten Mal wird er nicht der S├╝nde wegen erscheinen, sondern denen, die auf ihn warten, zum Heil. Hebr├Ąer 9, Verse 27-28 Wahrlich, wahrlich, ich sage euch: Wer mein Wort h├Ârt und glaubt dem, der mich gesandt hat, der hat das ewige Leben und kommt nicht in das Gericht, sondern er ist vom Tode zum Leben hindurchgedrungen...


Gott ist Herr und Sch├Âpfer der Zeit!

  Evangeliumsnetz - Andachten      2022-11-19

Meine Zeit steht in deinen H├Ąnden. Psalm 31, Vers 16 Was ist Zeit? Das kann niemand sagen. Auch nicht, wie lang eine Sekunde "wirklich" ist, kann man diese doch, in unendlich weitere, allerkleinste Zeitr├Ąume unterteilen, in denen immer noch etwas geschieht. Zeit ist die einzige physikalische Gr├Â├če, die sich nicht definieren l├Ąsst, so wie zum Beispiel der Begriff "Leistung", wo ein Watt die Kraft ist, mit der man eine Tafel Schokolade einen Meter anheben kann...


Was wirklich z├Ąhlt!

  Evangeliumsnetz - Andachten      2022-11-18

Lehre uns bedenken, dass wir sterben m├╝ssen, auf dass wir klug werden. Psalm 90, Vers 12 Dass wir sterben m├╝ssen, wissen wir. Das muss man uns nicht sagen. Aber was wissen wir nicht alles, ohne dass es uns besonders ber├╝hren w├╝rde. Erst dann, wenn es soweit und vielleicht schon zu sp├Ąt ist, kommt das Erschrecken...


Gelobt sei Gott, der mein Gebet nicht verwirft!

  Evangeliumsnetz - Andachten      2022-11-17

Gelobt sei Gott, der mein Gebet nicht verwirft noch seine G├╝te von mir wendet. Psalm 66, Vers 20 Ich erinnere mich immer wieder an den Pfarrer "Zack-zack". Nat├╝rlich hie├č er in Wirklichkeit anders, aber ich habe ihn so genannt, weil er mir den obigen Vers unvergesslich gemacht hat...


Was Christen verbindet: Das Apostolische Glaubensbekenntnis

  Evangeliumsnetz - Andachten      2022-11-16

Sie blieben aber best├Ąndig in der Lehre der Apostel und in der Gemeinschaft und im Brotbrechen und im Gebet. Apostelgeschichte 2, Vers 42 Den Gl├Ąubigen, in diesem Fall den im christlichen Sinne Glaubenden, muss klar sein, was sie glauben und zu was sie sich in ihrem Glauben gemeinsam bekennen...


Und wenn Gott sein Eigentum zur├╝ckfordert?

  Evangeliumsnetz - Andachten      2022-11-15

Der HERR hat's gegeben, der HERR hat's genommen; der Name des HERRN sei gelobt! Hiob 1, Vers 21 Ich wei├č von einem Mann, der Gott bis an sein Lebensende z├╝rnte, und von Gott nichts mehr wissen wollte, weil sein einziger Sohn im Zweiten Weltkrieg gefallen ist. Und ich wei├č von einem allen bekannten Kirchenf├╝hrer, der von sich sagt, dass er mit Gott noch etwas zu kl├Ąren habe, weil dieser seine Tochter so fr├╝h sterben lie├č...


Ist der Tod notwendig?

  Evangeliumsnetz - Andachten      2022-11-14

Aber von dem Baum der Erkenntnis des Guten und B├Âsen sollst du nicht essen; denn an dem Tage, da du von ihm isst, musst du des Todes sterben. 1. Mose 2, Vers 17 Warum m├╝ssen wir sterben? Die menschliche Sichtweise ist, dass der Tod notwendig ist, um Platz f├╝r die Nachkommen zu schaffen...