Kanal: Gedichte und Kurzgeschichten


Von der Mitte gehalten

  Gedichte und Kurzgeschichten      2019-01-15

Von der Mitte gehalten Der Abt eines Klosters wurde von Besuchern gefragt: "Wie ist es m├Âglich, dass alle M├Ânche trotz ihrer verschiedenen Herkunft, Veranlagung und Bildung eine Einheit darstellen?" Statt einer theoretischen Erkl├Ąrung antwortete der Abt mit einem Bild. "Stellt euch ein Rad vor...


Gl├╝ck oder Ungl├╝ck

  Gedichte und Kurzgeschichten      2019-01-08

Gl├╝ck oder Ungl├╝ck Ein Bauer hatte sehr mageres Land zu beackern, nur einen Sohn, der ihm half, und nur ein Pferd zum Pfl├╝gen. Eines Tages lief ihm das Pferd davon. Alle Nachbarn kamen und bedauerten den Bauern ob seines Ungl├╝ckes. Der Bauer blieb ruhig und sagte: "Woher wisst ihr, dass es Ungl├╝ck ist?" In der n├Ąchsten Woche kam das Pferd zur├╝ck und brachte zehn Wildpferde mit...


Neujahrssegen

  Gedichte und Kurzgeschichten      2019-01-02

Neujahrssegen

Den neuen Tag, Gott, segne mir - so neu, noch nie gewesen!
Voll Dank f├╝r deine Gegenwart sei die Zeit, die du mir gegeben.

Meine Augen segne mir, o Gott, dass sie loben, was immer sie sehen:
meinen Nachbarn, ich will ihn segnen, und mein Nachbar segne mich...


Silvester / Neujahr

  Gedichte und Kurzgeschichten      2018-12-31

Wieso heisst es Silvester? Der gel├Ąufige Name f├╝r den Altjahrtag ist benannt nach dem Tagesheiligen, Papst Silvester I. Er starb am 31. Dezember des Jahres 335 in Rom. Zum Gedenken an ihn wurde der letzte Tag im Jahr nach seinem Sterbetag benannt. Und warum feiern wir gerade am 1. Januar Neujahr? Dies war nicht immer so...


33 Jahre sp├Ąter

  Gedichte und Kurzgeschichten      2018-12-26

33 Jahre sp├Ąter "Was mag wohl aus dem Kind geworden sein?" fragte sich der alte K├Ânig. W├Ąhrend seines ganzen Lebens konnte er jene Reise damals und den wunderbaren Stern nicht mehr vergessen: Erst waren sie fasziniert dem Stern gefolgt. Dann die Augenblicke in dem Stall in Bethlehem. "Ob dieses Kind inzwischen als m├Ąchtiger K├Ânig regiert?" Und er machte sich noch einmal auf...


Alle Jahre wieder

  Gedichte und Kurzgeschichten      2018-12-18

Alle Jahre wieder Alle Jahre wieder kommt das Christuskind auf die Erde nieder, wo wir Menschen sind. Kehrt mit seinem Segen ein in jedes Haus, geht auf allen Wegen mit uns ein und aus. Ist auch mir zur Seite still und unerkannt, da├č es treu mich leite an der lieben Hand...


Advent - Immer ein Lichtlein mehr

  Gedichte und Kurzgeschichten      2018-12-11

Advent - Immer ein Lichtlein mehr Immer ein Lichtlein mehr im Kranz, den wir gewunden, dass er leuchte uns so sehr durch die dunklen Stunden. Zwei und drei und dann vier! Rund um den Kranz - welch ein Schimmer! Und so leuchten auch wir, und so leuchtet das Zimmer. Und so leuchtet die Welt langsam der Weihnacht entgegen...


Vorweihnachtstrubel

  Gedichte und Kurzgeschichten      2018-12-05

Vorweihnachtstrubel Gr├╝ner Kranz mit roten Kerzen, Lichterglanz in allen Herzen, Weihnachtslieder, Pl├Ątzchenduft, Zimt und Sterne in der Luft. Garten tr├Ągt sein Winterkleid, wer hat noch f├╝r die Kinder Zeit? Leute packen, basteln, laufen, gr├╝beln, suchen, rennen, kaufen, kochen, backen, braten, waschen, r├Ątseln, wispern, fl├╝stern, naschen, schreiben Briefe, W├╝nsche, Karten, was sie auch von Dir erwarten...


Wunsch f├╝r die Weihnachtszeit

  Gedichte und Kurzgeschichten      2018-12-01

Wunsch f├╝r die Weihnachtszeit Ich w├╝nsche euch in diesem Jahr eine Weihnachtszeit, wie sie fr├╝her war. Kein Hetzen zur Bescherung hin, kein Schenken ohne Herz und Sinn. Ich w├╝nsche euch ein kleines St├╝ck von warmer Menschlichkeit zur├╝ck. Ich w├╝nsche euch in diesem Jahr eine Weihnachtszeit, wie als Kind sie war...


Das Geheimnis der Menschwerdung

  Gedichte und Kurzgeschichten      2018-11-27

Das Geheimnis der Menschwerdung O Gott, mach mich w├╝rdig, das Geheimnis deiner gl├╝henden Liebe zu erkennen: das unendlich erhabene Geschehen der Menschwerdung. Wie unaussprechlich ist doch diese Liebe: Du Unbegreiflicher, du l├Ąsst dich begreifen! Du Unerschaffener bist ein Gesch├Âpf! Du ...


Lass uns deine N├Ąhe und deine Liebe sp├╝ren

  Gedichte und Kurzgeschichten      2018-11-20

Lass uns deine N├Ąhe und deine Liebe sp├╝ren Herr unser Gott! Wenn wir Angst haben, dann lass uns nicht verzweifeln! Wenn wir entt├Ąuscht sind, dann lass uns nicht bitter werden! Wenn wir gefallen sind, dann lass uns nicht liegen bleiben! Wenn es mit unserem Verstehen und mit unseren ...


Wenn jeden Tag dein Reich kommt

  Gedichte und Kurzgeschichten      2018-11-13

Wenn jeden Tag dein Reich kommt jesus in dieser welt voller berechnung wo jeder vor jedem nur immer der erste sein will ist jeder erfolg der misserfolg eines anderen blase meinen ehrgeiz in alle wolken lass mich der letzte sein l├Ąchelnd leicht dinge ...


Der Frosch im Brunnen

  Gedichte und Kurzgeschichten      2018-11-06

Der Frosch im Brunnen Ein Frosch lebte in einem Brunnen. Er hatte dort seit langer Zeit gelebt. Er war dort geboren und aufgewachsen und war immer noch ein kleine rund unbedeutender Frosch. Nun kam eines Tages ein anderer Frosch, der im Meer gelebt hatte, und fiel in den Brunnen. "Woher kommst du?" fragte der Frosch im Brunnen...


Dir dienen, wie es dir geb├╝hrt

  Gedichte und Kurzgeschichten      2018-10-30

Dir dienen, wie es dir geb├╝hrt Lehre uns, Gott, dir zu dienen, wie es dir geb├╝hrt: geben, ohne auf die Kosten zu achten; k├Ąmpfen, ohne der Wunden zu achten; schaffen, ohne an Rast zu denken; dienen, ohne nach anderem Lohn zu fragen als dem Bewusstsein, dass wir deinen Willen tun...


Die Kirche wird nicht untergehen

  Gedichte und Kurzgeschichten      2018-10-23

Die Kirche wird nicht untergehen Die Welt war endlich geeinigt unter einem Weltpr├Ąsidenten. Alle Religionen sind ausgerottet, es gibt auch fast keine Christen mehr, nur noch ein paar Getreue um den letzten Papst. Gegen ihn ist ein Steckbrief erlassen. Er reist ganz bescheiden mit einem K├Âfferchen, als Vertreter getarnt, durch die Welt...


Neu-Heiden

  Gedichte und Kurzgeschichten      2018-10-16

Neu-Heiden "Warum h├Ąngt der Mann an dem Balken?" fragte Achmed und zeigte auf das Kreuz. "Das ist Jesus", sagte Erika. "Wer ist das?" fragte Achmed. "Der hat gesagt, dass Gott alle Kinder liebhat", sagte Erika. "Und warum h├Ąngt er da?" fragte Achmed. "Wei├č ich auch nicht", sagte Erika...


Die Dimension der Liebe

  Gedichte und Kurzgeschichten      2018-10-09

Die Dimension der Liebe Wir danken dir, Gott und Herr, denn wie ein K├Ârper keine L├Ąnge haben kann, ohne dass er auch Breite und Tiefe besitzt, so gibt es auch keine Liebe im Gebet des Menschen, wenn er nicht zugleich dich, sich selbst und seinen N├Ąchsten liebt. (Raimund Lullus)


Begegnung mit einem Leidenden

  Gedichte und Kurzgeschichten      2018-10-02

Begegnung mit einem Leidenden Herr, reinige und heilige mich, bevor ich dem leidenden Menschen begegne, damit ich den Glanz nicht nicht zerst├Âre, mit dem du ihn durch deine N├Ąhe umgeben hast. Bewahre mich davor, durch mangelnde Sorgfalt, durch Dummheit, durch unbedachte Rede, durch Ungeduld oder Oberfl├Ąchlichkeit an ihm schuldig zu werden...


Als Docht der Lampe

  Gedichte und Kurzgeschichten      2018-09-25

Als Docht der Lampe Jesus, mein Herr, ich bitte, dass du mich annimmst als Docht der Lampe, zu der du das ├ľl gibst. Z├╝nd dein licht an und lass mich sein wie ein heiliges Feuer am Rand der finsteren ├ľde, damit die im Dunkeln wissen, wo du zu finden bist. (Matthias Gr├╝nwald)


Dein Reich

  Gedichte und Kurzgeschichten      2018-09-18

Dein Reich mit jedem meiner hastigen Schritte weicht der Horizont deines Reiches einen Schritt zur├╝ck nur wenn ich stehenbleibe und mich nach den anderen umsehe ber├╝hrt mich dein Atem (Caecilia Lange)