Dr. Martin Luther - Christlicher Wegweiser für jeden Tag

Unser Vater in dem Himmel.
Matthäus 6, 9


Ob ich wohl fühle und erfahre, daß ich leider nicht kann mit ganzem Herzen Vater Unser sagen, wie es denn kein Mensch auf Erden völlig sagen kann (sonst wären wir bereits gar selig), so will ich doch versuchen und anfangen, wie ein Kindlein am Vater festzuhalten. Kann ich’s nicht genug glauben, so will ich es doch nicht lassen erlogen sein noch nein dazu sagen, und ob ich das Spiel nicht so spielen kann, wie sein Recht ist, daß ich nur nicht das Widerspiel treibe, denn das wäre den Teufel gar aus ihm gemacht, sondern täglich daran lerne buchstabieren, bis ich solch Vater Unser und diese Predigt Christi lerne nachsprechen, ich mache es so gut oder schlecht, als ich kann, Gott gebe, es sei gestammelt oder gestottert oder gelallt, daß ich’s nur etwa zuwege bringe.