Dr. Martin Luther: Christlicher Wegweiser für jeden Tag

So ihr in mir bleibet und meine Worte in euch bleiben, werdet ihr bitten, was ihr wollt, und es wird euch widerfahren.
Johannes 15, 7


Das ist und heißt ja eine große Herrlichkeit und Freiheit, daß wir getrost und kühn zu Gott beten können, und soll alles gewiß erhört sein, wenn wir auch ihn zuvor hören und bei seinem Worte bleiben. Und ist fürwahr ein schöner Wechsel. Hörst du mich, so höre ich dich; hörst du aber mich nicht, so höre ich dich wieder nicht. Eins um's andere, wie du willst. Wie unselig sind nun die Feinde und Verächter des Wortes Gottes; die haben keinen Gott, und ob sie gleich viel beten, so hört er's doch nicht. Sie rufen, aber da ist kein Helfer, zum Herrn, aber er hört nicht.