Dr. Martin Luther: Christlicher Wegweiser für jeden Tag

Er hat ein Gedächtnis gestiftet seiner Wunder, der gnädige und barmherzige Herr.
Psalm 111, 4


Er setzt nicht nur den Namen Gott oder Herr allein, sondern der gnädige und barmherzige Herr. Denn der Name Gott und Herr haben etwas erschreckliches in sich, weil es Namen der Majestät sind. Aber die Zunamen „gnädiger“ und „barmherziger“ haben nur Trost und Freude in sich. Und ich weiß nicht, ob sich Gott irgend in der Schrift lieblicher nennen läßt. Gib du ihm nur keinen andern Namen in deinem Herzen, mache ihn auch nicht anders in deinem Gewissen; du tust ihm unrecht und das größte Leid, und dir selbst den größten Schaden. Im Zorn und Drohen zahlt er nur bis aufs vierte Glied; in der Liebe aber beweist er seine Barmherzigkeit nicht ins vierte, fünfte, zehnte oder zwanzigste Glied, sondern in viel Tausend. Denn sein eigenes Werk ist Wohltun; Zürnen aber heißt ein fremdes Werk.