Dr. Martin Luther: Christlicher Wegweiser für jeden Tag

Dieweil wir in der Hütte sind, sehnen wir uns und sind beschwert.
2. Korinther 5, 4


Sprichst du, du fühlest keine Sünde, Tod, Welt .und Teufel und keinen Kampf und Streit mit ihnen; darum zwinge dich auch der Not keine zum Sakrament (d.h. zum heiligen Abendmahl).Antwort: Ich hoffe es nicht, daß solches dein Ernst sei, daß du allein unter allen Heiligen und Menschen auf Erden ohne solches Fühlen sein solltest. Und wenn ich wüßte, daß es dein Ernst wäre, so wollte ich's wahrlich bestellen, daß man auf allen Gassen, wo du gingest, alle Glocken läuten müßte und vor dir her ausrufen: Hier geht einher ein neuer Heiliger über alle Heiligen, der keine Sünde fühlt und hat. Aber ich will dir ungescherzt sagen: Fühlst du keine Sünde mehr, so bist du gewiß in Sünden gar tot, und ist dies schon allzuviele und große Sünde, daß du keine Not und Lust zum Sakrament hast, das Wort Gottes nicht achtest, Christi Leiden vergissest, voll Undankbarkeit und aller geistlichen Greuel steckest.