Der Beginn des Wirkens Jesu in Galiläa

Der Beginn des Wirkens Jesu in Galiläa

Als Jesus hörte, dass man Johannes ins Gefängnis geworfen hatte, zog er sich nach Galiläa zurück. Er blieb aber nicht in Nazaret, sondern verlegte seinen Wohnsitz nach Kafarnaum am See im Gebiet der Stämme Sebulon und Naftali.

So erfüllte sich, was durch den Propheten Jesaja vorausgesagt wurde: "Du Land Sebulon und Naftali, am See gelegen und jenseits des Jordan, Galiläa der heidnischen Völker: Das Volk, das im Finstern lebte, hat ein großes Licht gesehen. Über denen, die im Land der Todesschatten wohnten, ist Licht aufgegangen."

Von da an begann Jesus zu verkündigen: "Ändert eure Einstellung, denn die Herrschaft des Himmels ist nah!"


Matthäus 4, 12-17
http://www.bibel-online.net/buch/neue_evangelistische/matthaeus/4/#12