Erst Christus macht uns zu Persönlichkeiten!

ER muss wachsen, ich aber muss abnehmen. Johannes 3, Vers 30 Die „Selbstverwirklichung“, die „Pflege und Entwicklung der eigenen Per- sönlichkeit“, kurzum das ICH, ist ein Thema, das naturgemäß bei vielen Menschen „ankommt“. Wenn man sieht, welchen oftmals negativen Einflüssen und Belastungen die Menschen ausgesetzt sind, die zu Unzufriedenheit, Unsicherheit und Selbstzweifeln führen, ist es nur zu verständlich, wenn nach einem festen Grund, nach einem gefestigten Selbstbewusstsein und nach emotionaler Sicherheit gesucht wird...

>

      

>


Das letzte Zeugnis des Täufers von Jesus

Das letzte Zeugnis des Täufers von Jesus Danach ging Jesus mit seinen Jüngern in das Gebiet von Judäa. Er blieb einige Zeit dort, um Menschen zu taufen. Auch Johannes taufte damals in Änon, nicht weit von Salim, weil es dort reichlich Wasser gab. Immer noch kamen Menschen zu ihm, um sich taufen zu lassen, denn er war noch nicht im Gefängnis. Da kam es zwischen einigen Jüngern des Johannes und einem Juden zu einem Streit über die Reinigungsvorschriften...

>

      

>


Friedensgebet

Friedensgebet Möge heute überall Frieden sein Möge heute überall Frieden sein. Mögest du Gott vertrauen, dass du genau dort bist, wo du vorgesehen bist zu sein. Mögest du dir der unendlichen Möglichkeiten gewahr sein, die durch den Glauben geboren werden. Mögest du jene Geschenke bedenken, die du erhalten hast und die Liebe weiterleiten, die dir gegeben wurde. Mögest du in Zufriedenheit wissen, dass du ein Kind Gottes bist...

>

      

>


Dr. Martin Luther: Christlicher Wegweiser für jeden Tag

Römer 7, 20: So ich aber tue, das ich nicht will, so tue ich dasselbige nicht, sondern die Sünde, die in mir wohnet.

Wenn diese (in uns wohnende) Sünde nicht wäre, so wäre auch keine wirkliche Sünde, diese Sünde wird nicht getan wie alle anderen Sünden, sondern sie ist, sie lebt und tut alle Sünden, sie sündigt nicht eine Stunde oder Zeitlang, sondern wo und wie lang die Person ist, da ist die Sünde. Es tut's nicht, so lange man außen wehrt, bessert und heilt, - inwendig bleibt Stamm, Wurzel und Quelle des Bösen; es muß vor allen Dingen die Quelle gestopft und dem Baum die Wurzel genommen werden, sonst bricht und reißt es aus an zehn Orten, wo du an einem stopfst und wehrst...

>

      

>


Kniee beugen

"In dem Namen Jesu sollen sich beugen alle Knie, die im Himmel und auf Erden und unter der Erde sind, und alle Zungen bekennen, dass Jesus Christus der Herr ist, zur Ehre Gottes, des Vaters." (Philipper 2, 10-11) Wir halten die Luft an! Hat Paulus nicht den Mund zu voll genommen? Beugen - alle Knie - vor Jesus? Als der Erfinder der Losungen, Graf Zinzendorf seine ersten Missionare vor ...

>

      

>