Wer seine Rute schont....

Wer seine Rute schont, der hasst seinen Sohn; wer ihn aber liebhat, der züchtigt ihn beizeiten. Sprüche 13, Vers 24 Ein evangelikaler Autor, der sich zu Erziehungsfragen äußerte, kam vor Jahren in Bedrängnis weil er in Sachen "körperliche Züchtigung" nicht die politisch korrekten Ansichten vertrat, sondern auf biblische Aussagen hinwies (ohne allerdings entsprechende Empfehlungen zu geben)...

>

      

>


Unvereinbarkeit von Abendmahl und Götzendienst

Unvereinbarkeit von Abendmahl und Götzendienst Haltet euch von allem Götzendienst fern, liebe Geschwister! Ich rede doch zu verständigen Menschen: Beurteilt selbst, was ich sage! Der Kelch des Segens, für den wir Gott loben, bedeutet er nicht Gemeinschaft mit dem Blut des Christus? Das Brot, das wir brechen, bedeutet es nicht Gemeinschaft mit dem Leib des Christus? Es ist ein einziges Brot...

>

      

>


Lies Die Bibel        Autor:
08.01.2017       

Liebe Bibelleser,

Lies die Bibel heute: 1. Mose 8 - Mt 8

Ende 2016 haben wir die Aktion Lies die Bibel nach vier Jahren schweren Herzens eingestellt. Habt ganz herzlichen Dank für Euer Interesse, Vertrauen, Mitlesen und Mitmachen! Warum wurde Lies die Bibel eingestellt? Nach vier Jahren war es für mich aufgrund der zahlreichen Gemeindebesuche, Projektreisen und weiterer Verpflichtungen zeitlich kaum noch zu schaffen. Das tut mir leid, weil mir die Aktion so sehr am Herzen liegt...

>

      

>


Arbeitsorganisation

Arbeitsorganisation Die kleine Ameise kam jeden Tag ganz früh zur Arbeit und fing sofort an zu arbeiten. Sie war sehr fleißig, schaffte viel und war zufrieden dabei. Ihr Chef, ein Löwe, wunderte sich, dass die Ameise ohne Aufsicht so gut arbeitete. Er dachte sich, wenn sie ohne Aufsicht so viel schaffte, dann könnte sie mit Aufsicht sicher noch viel mehr schaffen. Also stellte er eine Kakerlake ein, die Erfahrung als Aufseherin hatte...

>

      

>


Dr. Martin Luther - Christlicher Wegweiser für jeden Tag

1. Kor. 1, 30 : Christus ist uns gemacht von Gott zur Weisheit, Gerechtigkeit, Heiligung und Erlösung.

Dieses verstehst du alsdann, wenn du erkennst, daß alle deine Weisheit eine verdammliche Torheit, deine Gerechtigkeit eine verdammliche Ungerechtigkeit, deine Heiligkeit eine verdammliche Unreinigkeit, deine Erlösung eine elende Verdammung ist und also empfindest, daß du vor Gott und allen Kreaturen ein Narr, Sünder, unreiner, verdammter Mensch seiest, und das nicht mit Worten, sondern aus ...

>

      

>


Kniee beugen

"In dem Namen Jesu sollen sich beugen alle Knie, die im Himmel und auf Erden und unter der Erde sind, und alle Zungen bekennen, dass Jesus Christus der Herr ist, zur Ehre Gottes, des Vaters." (Philipper 2, 10-11) Wir halten die Luft an! Hat Paulus nicht den Mund zu voll genommen? Beugen - alle Knie - vor Jesus? Als der Erfinder der Losungen, Graf Zinzendorf seine ersten Missionare vor ...

>

      

>