Logo oldtimer

Ihre seelische und geistliche Tankstelle im Internet ...
Ein Arbeitsbereich des Evangeliumsnetz e.V.
 
Diesen Themenkanal per eMail beziehen:

Hier an- und abmelden
 
Empfehlen Sie uns weiter:

Banner, Grafiken und Quellcode für Ihre Homepage!
 
Links:
 



Evangeliumsnetz - Andachten vom 31.03.2015
Thema: Was gesagt werden müsste
Jesus Christus spricht: Ich bin die Auferstehung und das Leben. Wer an mich glaubt, der wird leben, auch wenn er stirbt; und wer da lebt und glaubt an mich, der wird nimmermehr sterben. Johannes 11, Verse 25 und 26 Was derzeit die Medien bewegt ist der Absturz des Airbus 320, der sich am 24.03.2015 auf dem Flug von Barcelona nach Düssel- dorf befand und am Fuß der französischen Alpen abstürzte, wo- bei 150 Menschen ums Leben kamen. Das ist ganz zweifellos entsetzlich. Besonders wenn es ...
 
Evangeliumsnetz - Glaubensfackel vom 06.01.2015
Thema: Neues: jetzt!
Neues: jetzt! Es ist schon angeknabbert, das neue Jahr. Die Silvesterschwüre sind beinahe vergessen. Alle haben wieder in den Trott des Alltags gefunden. Es wird weitergehen. Wir werden uns durchschlagen. Denn wirklich Neues vom Neuen Jahr haben wir doch nicht erwartet? Die Menschen sind die alten geblieben. Die Verhältnisse haben sich nicht verbessert. Also "nichts Neues im Westen"? Obwohl wir Veränderungen dringend bräuchten. Der begonnene Aufschwung sollte nachhaltig sein. Die Preise ...
 
Tägliche Bibellese vom 31.03.2015
Thema: Die Verschwörung
Die Verschwörung Als die jungen Frauen in das zweite Frauenhaus gebracht worden waren, hatte Mordechai einen Posten am Königshof inne. Und wie er es Ester eingeschärft hatte, erzählte sie niemand von ihrer jüdischen Herkunft. Sie gehorchte ihm noch genauso wie damals, als sie seine Pflegetochter war. Zu dieser Zeit verschworen sich Bigtan und Teresch, zwei königliche Eunuchen, die die Torwache befehligten, gegen Xerxes. Sie planten einen Anschlag auf den König. Mordechai hörte davon ...
 
Gedichte und Kurzgeschichten vom 10.03.2015
Thema: Wieder aufstehen
Wieder aufstehen Ein junger Geistlicher soll im Gefängnis predigen. Tagelang sucht er Formulierungen, die geeignet scheinen, harte Herzen zu rühren. Wie er den Saal betritt, erschauert er unter der Kälte der höhnischen Gesichter. Mit einem stummen Gebet um Erleuchtung steigt er zur Kanzel hinauf. Auf der vorletzten Stufe stolpert er. Über sämtliche verfügbaren Körperteile rollt er ins Parkett zurück. Das Auditorium brüllt vor Lachen. Einen Augenblick lang fühlt sich der junge ...
 
Dr. Martin Luther: Christlicher Wegweiser für jeden Tag vom 31.03.2015
Thema: Dr. Martin Luther: Christlicher Wegweiser für jeden Tag
Hieraus lerne, daß der Streit nicht in rohen Sünden geschieht, sondern in den Gläubigen, und gibt auch den Christen einen feinen Trost, daß sie nicht gedenken, wenn sie böse Lüste fühlen, daß sie darum bald verdammt seien. Lerne also, wenn du ein Christ bist, daß du allerlei Anstoß und böse Neigungen im Fleisch fühlen werdest. Denn wenn der Glaube da ist, so kommen hundert böse Gedanken, hundert mehr Anfechtungen als vorher. Siehe nur darauf, daß du ein Mann seiest und dich nicht ...
 
Evangeliumsnetz - Impulse vom 07.09.2014
Thema: Freitags für die Freiheit!
Freitags für die Freiheit! Gebetsflashmob um 18 Uhr in Berlin am Brandenburger Tor (Pariser Platz) für verfolgte Christen. Die aktuelle Verfolgung der Christen und anderer Minderheiten im Irak und Syrien durch die Kämpfer der IS ist Anlass, auch in der Öffentlichkeit für die Verfolgten zu beten. Der Flashmob auf dem Pariser Platz wird von Tobias Schöll vom Christus-Treff organisiert und steht unter dem Zeichen, das die Terroristen an die Häuser der Christen malen, um sie für vogelfrei ...
 
Lies Die Bibel vom 31.03.2015
Thema: Das Salz des Bundes
Lies die Bibel heute: 3. Mose 2-3, Joh 21
Wir dürfen Jesus folgen. Das ist Gnade, dass der Herr Jesus uns sündige, schwierige, komplizierte und hartherzige Menschen, sucht, ruft und in Seine Nachfolge einlädt. Salz konserviert, erhält. Das Salz des Bundes soll also den bleibenden Charakter dieses Bundes unterstreichen, aber mehr noch, Salz reinigt auch. Das ist zunächst einmal nur schwer zu ertragen. Als Jesus in Nazareth eine „gesalzene“ Predigt hält, also die Not ihrer falschen Zuversicht (Nation) aufdeckt, da wollen ihn die ...
 

 

Unterstützen Sie bitte diese Arbeit mit Ihrer Spende: Spendenkonto