Logo oldtimer

Ihre seelische und geistliche Tankstelle im Internet ...
Ein Arbeitsbereich des Evangeliumsnetz e.V.
 
Diesen Themenkanal per eMail beziehen:

Hier an- und abmelden
 
Empfehlen Sie uns weiter:

Banner, Grafiken und Quellcode für Ihre Homepage!
 
Links:
 



Evangeliumsnetz - Andachten vom 28.01.2015
Thema: Tugendterror
Zur Freiheit hat euch Christus befreit! So steht nur fest und lass euch nicht wieder das Joch der Knechtschaft auflegen. Galater 5, Vers 1 Dieser Vers ist in diesen Tagen von besonderer Aktualität. Jedem, der nicht gerade unkritisch, leichtgläubig ist, wird schon länger aufgefallen sein, dass es hierzulande so etwas wie eine indirekt vorge- schriebene Meinung gibt, bei der man meint dieser nicht widersprechen zu dürfen. Es wird dabei so getan, als wenn es Gesetze gibt, wonach man zum ...
 
Evangeliumsnetz - Glaubensfackel vom 06.01.2015
Thema: Neues: jetzt!
Neues: jetzt! Es ist schon angeknabbert, das neue Jahr. Die Silvesterschwüre sind beinahe vergessen. Alle haben wieder in den Trott des Alltags gefunden. Es wird weitergehen. Wir werden uns durchschlagen. Denn wirklich Neues vom Neuen Jahr haben wir doch nicht erwartet? Die Menschen sind die alten geblieben. Die Verhältnisse haben sich nicht verbessert. Also "nichts Neues im Westen"? Obwohl wir Veränderungen dringend bräuchten. Der begonnene Aufschwung sollte nachhaltig sein. Die Preise ...
 
Tägliche Bibellese vom 28.01.2015
Thema: Gottes Verheißung und Drohung
Gottes Verheißung und Drohung "Kommt her, wir wollen sehen, wer im Recht ist!", spricht Jahwe. "Wenn eure Sünden rot sind wie das Blut, werden sie doch weiß wie Schnee; und wenn sie rot wie Purpur sind, werden sie wie weiße Wolle sein. Wenn ihr willig auf mich hört, dürft ihr die Früchte des Landes genießen. Doch wenn ihr euch weigert und widerspenstig seid, sollt ihr vom Schwert gefressen werden." Ja, der Mund Jahwes hat dies gesagt! Jesaja 1, ...
 
Gedichte und Kurzgeschichten vom 27.01.2015
Thema: Sein Plan für mich
Sein Plan für mich Wenn ich am Richterstuhl Christi stehe und Er zeigt mir Seinen Plan für mich, Den Plan meines Lebens, wie es hätte sein können, Wäre ich Seinen Weg gegangen; und ich erkenne Wie ich Ihn hier blockierte und dort aufhielt und ich wollte meinen Willen nicht aufgeben, Wird da Kummer in meines Heilands Augen sein, Kummer, obgleich er mich immer noch liebt? Ich sollte reich sein, nun steh ich hier arm, von allem entkleidet außer Seiner Gnade, Während das Gedächtnis wie ein ...
 
Dr. Martin Luther: Christlicher Wegweiser für jeden Tag vom 28.01.2015
Thema: Dr. Martin Luther - Christlicher Wegweiser für jeden Tag
In zwei Dingen muß man sich in diesem Leben üben, in der Furcht und in der Hoffnung. Das sind zwei Wasserquellen, die oben und unten fließen, wie Richter 1, 15 geschrieben steht. Die Furcht kommt aus dem Ansehen der Drohungen und furchtbaren Gerichte Gottes, vor dessen Angesicht niemand rein, niemand kein Sünder, niemand unverdammlich ist. Die Hoffnung geht hervor aus dem Ansehen der Verheißung und der freundlichsten Barmherzigkeit Gottes, wie geschrieben steht in Psalm 25,6: Gedenke, ...
 
Evangeliumsnetz - Impulse vom 07.09.2014
Thema: Freitags für die Freiheit!
Freitags für die Freiheit! Gebetsflashmob um 18 Uhr in Berlin am Brandenburger Tor (Pariser Platz) für verfolgte Christen. Die aktuelle Verfolgung der Christen und anderer Minderheiten im Irak und Syrien durch die Kämpfer der IS ist Anlass, auch in der Öffentlichkeit für die Verfolgten zu beten. Der Flashmob auf dem Pariser Platz wird von Tobias Schöll vom Christus-Treff organisiert und steht unter dem Zeichen, das die Terroristen an die Häuser der Christen malen, um sie für vogelfrei ...
 
Lies Die Bibel vom 28.01.2015
Thema: Eine weltweite Bewegung
Lies die Bibel heute: 1. Mose 29, Mt 28
„Geht nun hin und macht alle Nationen zu Jüngern“ - der Auftrag ist klar und eindeutig und gewaltig: ALLE Nationen. Um uns her ist eine Welt in Not. Menschen verschmachten und gehen verloren. Dahinein stellt der Herr uns. Gebt ihr ihnen zu essen. Geht. Tauft. Lehrt. Wie soll das gehen? Jesus sagt es: „Ich bin bei euch.“ In Seiner Kraft, in Seinem Auftrag, in Seiner Vollmacht soll es geschehen. Nur, geschieht es? Bist Du dabei? ...
 

 

Unterstützen Sie bitte diese Arbeit mit Ihrer Spende: Spendenkonto