Die Spannung zwischen Recht und Gerechtigkeit!

Richtet nicht nach dem, was vor Augen ist, sondern richtet gerecht. Johannes 7, Vers 24 Der heutige Vers, ein Wort Jesu, war Lehrtext im Losungsbüchlein und hatte mich sofort angesprochen und nachdenklich gemacht. Diese Aussage liegt auf der biblischen Linie, wonach der Mensch sieht, was vor Augen ist, während Gott das Herz ansieht. Als Menschen sind wir nur allzuleicht geneigt, nach dem zu urteilen, was vor Augen ist...

>

      

>


Von der Zahlung der Tempelsteuer

Von der Zahlung der Tempelsteuer

Als sie nach Kafarnaum kamen, traten die Beauftragten für die Tempelsteuer zu Petrus und fragten: "Zahlt euer Rabbi eigentlich keine Tempelsteuer?"
"Natürlich!", sagte Petrus.

Doch als er dann ins Haus kam, sprach Jesus ihn gleich an: "Was meinst du Simon, von wem erheben die Könige der Erde Zölle oder Steuern? Von ihren eigenen Söhnen oder von den anderen Leuten?"
"Von den anderen Leuten", sagte Petrus...

>

      

>



Dr. Martin Luther: Christlicher Wegweiser für jeden Tag

Römer 3, 31: Wie? Heben wir denn das Gesetz auf durch den Glauben? Das sei ferne! Sondern wir richten das Gesetz auf.

Siehe, das ist die Lehre und Kraft des Evangeliums und der Schatz, davon wir selig sind, welches uns dazu bringt, daß wir auch anfangen, das Gesetz zu erfüllen. Denn wo die große grundlose Liebe und Wohltat Christi erkannt und geglaubt wird, da quillt auch heraus die Liebe, beide zu Gott und dem Nächsten. Denn durch solche Erkenntnis und Trost bewegt der heilige Geist das Herz, daß es Gott ...

>

      

>


Es steht geschrieben

Jesus sagt

"Es steht geschrieben... Wiederum steht geschrieben... Denn es steht geschrieben." (Matthäus 4, 4+7+10)

Als unser Herr in der Wüste vom Teufel versucht wurde, hätte Er ohne weiteres auf mehr als zwölf Legionen Engel zurückgreifen können, um den Teufel zu verjagen. Aber dies tat Er nicht, wie Er dies auch später in Gethsemane nicht tat. Damals sagte Er zu Petrus, der das Schwert gezogen hatte:
"Meinst du, Ich könnte Meinen Vater nicht bitten, und Er würde Mir nicht sogleich mehr als zwölf Legionen Engel zu Hilfe senden?" (Mat 26, 53)...

>

      

>