Wachsam bleiben!

Wenn sie sagen werden: Es ist Friede, es hat keine Gefahr -, dann wird sie das Verderben schnell überfallen wie die Wehen eine schwangere Frau und sie werden nicht entfliehen. 1. Thessalonicher 5, Vers 3 Derzeit nimmt die Corona-Pandemie unsere Aufmerksamkeit in Anspruch. Selbst wenn hier teilweise übertrieben werden sollte, darf uns das nicht blind gegenüber anderen ...

>

      

>


Grüße und Segenswünsche

Grüße und Segenswünsche Wie es mir geht, wird euch mein lieber Bruder Tychikus ausführlich berichten. Er ist ein treuer Diener und mit mir zusammen ein Sklave für den Herrn. Ich habe ihn gerade deshalb zu euch geschickt, damit ihr alles über uns erfahrt und er euch ermutigen kann. Außerdem schicke ich euch den treuen und lieben Bruder Onesimus mit, der ja einer von euch ist. Sie werden euch alles berichten, was hier geschehen ist...

>

      

>



Dr. Martin Luther: Christlicher Wegweiser für jeden Tag

Psalm 65, 4: Unsere Missetat drücket uns hart; du wollest unsere Sünden vergeben.

Sprich nicht: Ich bin jetzt noch nicht geschickt zum Beten; ich will noch eine Weile harren und dieweil was anders tun, bis ich geschickter werde. Sonst kommst du immer weiter davon, von einer Stunde zu der anderen, na von einem Tage zu dem andern, daß du dich doch zuletzt mußt mit Gewalt dawider legen und fortfahren zu beten, wenn du dich am allerungeschicktesten fühlest. Denn es heißt doch: Wer heute nicht geschickt ist, der ist morgen noch ungeschickter, und durch Verziehen wird niemand geschickt...

>

      

>


Man darf alles?

Man darf alles?


Was mich in den letzten Wochen sehr beschäftigt hat, war die Frage, wie und wozu soll ich eigentlich Stellung nehmen, woran mein Verhalten in der derzeitigen Situation ausrichten? Verschiedene Experten haben unterschiedliche Aussagen zum Thema gemacht. Wem soll man da glauben? Worauf kann man sich eigentlich verlassen? Letztendlich kann man feststellen, das wir alle in einer Situation sind, in der wir noch nicht waren...

>

      

>