Gott unendlich stärker als alle menschliche Macht!

David aber sprach zu dem Philister: Du kommst zu mir mit Schwert, Lanze und Spieß, ich aber komme zu dir im Namen des Herrn Zebaoth, des Gottes des Heeres Israels, den du verhöhnt hast. ! Samuel 17, Vers 45 Die Geschichte von David und Goliath kann als allgemein bekannt vorausgesetzt werden: Israel stand der gewaltigen Streitmacht der Philister gegenüber, in deren Mitte ein riesiger Mann, namens Goliath stand, der zu Recht zu fürchten war und auf den das Heer der Philister seine Hoffnung setzte...

>

      

>


Die dritte Vision: der Mann mit der Messschnur

Die dritte Vision: der Mann mit der Messschnur Dann sah ich einen Mann mit einem Bandmaß in der Hand und fragte ihn: "Wo gehst du hin?" - "Ich will Jerusalem messen", erwiderte er. "Ich will sehen, wie groß die Stadt werden soll." Da trat auf einmal der Engel, der mir zur Seite stand, nach vorn und ein anderer Engel kam ihm entgegen. Dieser sagte zu ihm: "Lauf und sag dem jungen Mann dort: 'Jerusalem wird eine offene Stadt ohne Mauern sein und von Menschen und Tieren überquellen...

>

      

>


Wir schauen uns an

Wir schauen uns an Der Pfarrer von Ars ging eines Tages in seine Kirche und sah dort einen einfachen Bauern knien. Er dachte sich nichts dabei. Soviele Manschen kamen den Tag über in seine Kirche, um "dem lieben Gott" von ihren Sorgen zu erzählen. Als er aber nach einer Stunde wieder in die Kirche kam und den Bauern immer noch knien sah, ging er auf ihn zu und fragte ihn: "Sag mal, was sagst du dem lieben Gott da eigentlich die ganze Zeit?" Darauf entgegnete der Bauer ihm nur: "Eigentlich gar nichts, Herr Pfarrer...

>

      

>


Dr. Martin Luther: Christlicher Wegweiser für jeden Tag

Psalm 73, 24: Du leitest mich nach deinem Rat und nimmst mich endlich mit Ehren an.

So oft als wir betrübt und angefochten werden, sollen wir unserem Fleische männiglich widerstehen, ob es in Anfechtung zornig und ungeduldig wird, und sollen sagen: Warum mich jetzt Gott so verlassen hat, kann ich selbst nicht wissen; daran zweifle ich aber nicht, der liebe, gnädige Vater wird es aus gutem, weisen Rate tun, das mir endlich werde nütz und gut sein, wiewohl es mein sündliches Fleisch nicht sieht noch verstehen kann, sondern murrt und strebt wider den Geist; so muß doch dies Kreuz mit Glauben und Geduld überwunden werden...

>

      

>


Umgang mit Herausforderungen

Umgang mit Herausforderungen Jesus aber ging hinauf auf den Berg und setzte sich dort mit seinen Jüngern. Als nun Jesus die Augen aufhob und sah, dass eine große Volksmenge zu ihm kommt, spricht er: Woher sollen wir Brote kaufen, dass diese essen? Da sagt der Jünger Andreas: Es ist ein kleiner Junge hier, der fünf Gerstenbrote und zwei Fische hat. Aber was ist dies schon für so viele? (Johannes 6, 3...

>

      

>