Sieht Gott wirklich alles?

Der Herr schaut vom Himmel und sieht alle Menschenkinder. Vom seinem festen Thron sieht er auf alle, die auf Erden wohnen. Er lenkt ihnen allen das Herz, er gibt acht auf ihre Wege. Psalm 33, Verse 13 bis 15 Siehe des Herrn Auge achtet auf alle, die ihn fürchten. Psalm 33, Vers 18 "Der liebe Gott sieht alles", war so ein Auspruch, mit dem man zu Zeiten meiner Kindheit diszipliniert wurde...

>

      

>


Das Volk verpflichtet sich zur Beobachtung des Gesetzes

Das Volk verpflichtet sich zur Beobachtung des Gesetzes


"Und wegen all dem verpflichten wir uns nun schriftlich. Auf der
gesiegelten Schrift sollen die Namen unserer Vorsteher, unserer Leviten und Priester stehen." Als erster unterzeichnete der Statthalter Nehemia Ben-Hachalja, dann die Priester Zidkija, Seraja, Asarja, ...

>

      

>


Ich freue mich!

Ich freue mich!

Ich freue mich.

Jesus lebt!

Ich freue mich!

Der Baum freut sich
und treibt neue Blätter und Blüten.
Die Wiese freut sich
und wird grün.
Die Blume freut sich
und öffnet ihre Blüte.
Der Vogel freut sich
und singt ein neues Lied...

>

      

>


Dr. Martin Luther: Christlicher Wegweiser für jeden Tag

Apostelgeschichte 16, 9 - 10: Und Paulus erschien ein Gesicht bei der Nacht, das war ein Mann aus Macedonien, der stand und bat ihn und sprach: Komm herüber nach Macedonien und hilf uns. Als er das Gesicht gesehen hatte, da trachteten wir alsbald zu reisen nach Macedonien, gewiß, daß uns der Herr dahin berufen hätte, ihnen das Evangelium zu predigen...

So pflegt Gott mit den Seinen zu verfahren, daß er sie nicht lange läßt an einem Ort bleiben, jagt sie hierher und daher, nicht allein um ihretwillen, daß ihr Glaube bewährt werde, sondern auch andern Leuten zu Nutz. So trieb er den Abraham durch Hunger nach Ägypten, auf daß er da auch Nutzen schaffte und etliche erleuchtete mit rechter Erkenntnis Gottes, was er auch ohne Zweifel getan hat...

>

      

>


Andachtsreihe: Worte am Kreuz - Das Wort von der Ergebung


Sieben kurze Sätze von Jesus am Kreuz sind uns in den Evangelien überliefert. Sieben Sätze eines leidenden, sterbenden Menschen. Aber auch sieben Sätze, die uns einen Blick erlauben in das Herzen Gottes. In diesen letzten Worten von Jesus vor seinem Tod kommt noch einmal all das zum Ausdruck, was diesen heiligen, allmächtigen Gott ans Kreuz gebracht hat: Vergebung, Errettung, Liebe, die Not der Sünde, Leiden, Sieg und Ergebung...

>

      

>