Von allen Seiten von Gott umgeben!

Ich sitze oder stehe auf, so weißt du es; du verstehst meine Gedanken von ferne. Ich gehe oder liege, so bist du um mich und siehst alle meine Wege. Psalm 139, Verse 2 und 3 (Luther 1912) Interessant, auf was man durch diese Verse alles kommen kann. Der von der EKD getragene Evangelische Bund brachte hierzu einmal eine Postkarte heraus, die ein Klosett, in einer blau gekachelten WC Kabine, zeigt, darunter der Spruch „ob ich sitze oder stehe, du siehst es“...

>

      

>


Grüße und Segenswünsche

Grüße und Segenswünsche Wie es mir geht, wird euch mein lieber Bruder Tychikus ausführlich berichten. Er ist ein treuer Diener und mit mir zusammen ein Sklave für den Herrn. Ich habe ihn gerade deshalb zu euch geschickt, damit ihr alles über uns erfahrt und er euch ermutigen kann. Außerdem schicke ich euch den treuen und lieben Bruder Onesimus mit, der ja einer von euch ist. Sie werden euch alles berichten, was hier geschehen ist...

>

      

>


Ich freue mich!

Ich freue mich!

Ich freue mich.

Jesus lebt!

Ich freue mich!

Der Baum freut sich
und treibt neue Blätter und Blüten.
Die Wiese freut sich
und wird grün.
Die Blume freut sich
und öffnet ihre Blüte.
Der Vogel freut sich
und singt ein neues Lied.
Das Schaf freut sich
über sein neugeborenes Lamm...

>

      

>


Dr. Martin Luther: Christlicher Wegweiser für jeden Tag

Jakobus 4, 7: Widerstehet dem Teufel, so fliehet er von euch.

Du wirst keinen stärkeren Weihrauch wider den Teufel anrichten, als wenn du mit Gottes Geboten oder Worten umgehest, davon redest, singest oder denkst; das ist freilich das rechte Weihwasser und Zeichen, vor dem er flieht und dadurch er sich jagen läßt. Nun solltest du allein um deswillen solches gerne lesen, reden, denken und handeln, wenn du sonst keine andere Frucht und Nutzen davon hättest, als daß du den Teufel und böse Gedanken damit verjagen kannst; denn er kann Gottes Wort nicht hören noch leiden...

>

      

>


Andachtsreihe: Worte am Kreuz - Das Wort von der Ergebung


Sieben kurze Sätze von Jesus am Kreuz sind uns in den Evangelien überliefert. Sieben Sätze eines leidenden, sterbenden Menschen. Aber auch sieben Sätze, die uns einen Blick erlauben in das Herzen Gottes. In diesen letzten Worten von Jesus vor seinem Tod kommt noch einmal all das zum Ausdruck, was diesen heiligen, allmächtigen Gott ans Kreuz gebracht hat: Vergebung, Errettung, Liebe, die Not der Sünde, Leiden, Sieg und Ergebung...

>

      

>