Das Ende eines selbstgefälligen Despoten!

Er war aber zornig auf die Einwohner von Tyrus und Sidon. Sie aber kamen einmütig zu ihm und überredeten Blastus, den Kämmerer des Königs, und baten um Frieden, weil ihr Land seine Nahrung aus dem Land des Königs bekam. Und an einem festgesetzten Tag legte Herodes das königliche Gewand an, setzte sich auf den Thro und hielt eine Rede an sie. Das Volk aber rief ihm zu: Das ist Gottes Stimme und und nicht die eines Menschen...

>

      

>


Paulus in Rom

Paulus in Rom Drei Tage später lud er die führenden Juden der Stadt zu einem Treffen bei sich ein. Als sie alle zusammengekommen waren, sagte er: "Liebe Brüder, ich habe nichts gegen unser Volk getan und auch nicht gegen das Gesetz unserer Vorfahren verstoßen. Trotzdem wurde ich in Jerusalem festgenommen und an die römischen Behörden ausgeliefert. Die Römer verhörten mich und wollten mich wieder freilassen, weil sie nichts fanden, was die geforderte Todesstrafe rechtfertigen würde...

>

      

>



Dr. Martin Luther: Christlicher Wegweiser für jeden Tag

Psalm 19, 8: Das Zeugnis des Herrn ist gewiß und macht die Albernen (d.h. die Unverständigen) weise.

Die Bibel und Schrift isst nicht ein solches Buch, das aus Vernunft und Menschen-Weiheit herfließt. Der Rechtsgelehrten und Dichter Künste kommen aus der Vernunft und mögen wieder von der Vernunft verstanden und gefaßt werden. Aber Mosis und der Propheten Lehre kommt nicht aus der Vernunft und Menschen-Weisheit. Darum, wer sich untersteht, Mose und die Propheten mit der Vernunft zu begreifen und die Schrift zu messen und rechnen, wie sich’s mit der Vernunft reime, der kommt gar davon...

>

      

>


Es steht geschrieben

Jesus sagt

"Es steht geschrieben... Wiederum steht geschrieben... Denn es steht geschrieben." (Matthäus 4, 4+7+10)

Als unser Herr in der Wüste vom Teufel versucht wurde, hätte Er ohne weiteres auf mehr als zwölf Legionen Engel zurückgreifen können, um den Teufel zu verjagen. Aber dies tat Er nicht, wie Er dies auch später in Gethsemane nicht tat. Damals sagte Er zu Petrus, der das Schwert gezogen hatte:
"Meinst du, Ich könnte Meinen Vater nicht bitten, und Er würde Mir nicht sogleich mehr als zwölf Legionen Engel zu Hilfe senden?" (Mat 26, 53)...

>

      

>