Freitags für die Freiheit!

Freitags für die Freiheit!

Gebetsflashmob um 18 Uhr in Berlin am Brandenburger Tor (Pariser Platz) für verfolgte Christen.

Die aktuelle Verfolgung der Christen und anderer Minderheiten im Irak und Syrien durch die Kämpfer der IS ist Anlass, auch in der Öffentlichkeit für die Verfolgten zu beten. Der Flashmob auf dem Pariser Platz wird von Tobias Schöll vom Christus-Treff organisiert und steht unter dem Zeichen, das die Terroristen an die Häuser der Christen malen, um sie für vogelfrei zu erklären, dem arabischen N (siehe Grafik auf der unten verlinkten Webseite).
Die Evangelische Allianz Berlin ruft die Christen in dieser Stadt auf, diese öffentlichen Manifestationen durch ihre persönliche Teilnahme zu unterstützen.

Weitere Informationen gibt es dazu auf der Homepage Berliner Gebetskreis "verfolgte Kirche" (siehe Link unten).

Wir unterstützen diese Aktion und bitten alle Freunde und Unterstützer unserer Arbeit diese Information weiter zu geben.

Wir unterstützen diese Aktion und bitten alle Freunde und Unterstützer unserer Arbeit diese Information weiter zu geben: http://www.evangelium.de/themen-und-impulse/meldungen/article/freitags-fuer-die-freiheit.html